Warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/60720h001.my-simplyroot.de/trema-europe.de/wp-content/plugins/definity-elements/options/ReduxCore/inc/class.redux_filesystem.php on line 29
Referate – TREMA Europe – Tactical Rescue & Emergency Medicine Association
Loading...

Referate

Die Referate der TREMA

[text_box title=“Fachempfehlungen und Richtlinien“ icon=“note“ custom=“/wp-content/themes/parallelus-razor/assets/images/icons/pixeden/note.png“]

Die TREMA erarbeitet als Fachgesellschaft mit einem Expertengremium Empfehlungen und Richtlinien. Diese sind einerseits wissenschaftlich fundiert und entsprechen dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse und stellen andererseits praxisorientierte, graphisch ansprechende Handlungsanleitungen für die Anwender dar. Ziel ist es eine bestmögliche Handlungs- und Rechtssicherheit zu bieten.

Dabei werden Erkenntnisse, Richtlinien & Empfehlungen anderer notfallmedizinischer Fachorganisationen und Publikationen im Hinblick auf die Übertragbarkeit auf die besonderen Rahmenbedingungen ausgewertet.

Das Referat für Fachempfehlungen und Leitlinien koordiniert die Arbeit des Expertengremiums für die Leitlinien, hält den Kontakt zu anderen Fachgesellschaften und leitet unterstützende Arbeit aus dem Bereich der Mitglieder oder von extern an die Teams für die einzelnen Abschnitte weiter.
Bei Bedarf prüft es entsprechende Fachliteratur und erstellt Arbeitspapiere, auf dessen Grundlage über eine Implementierung in die Leitlinien entschieden wird.

Neben den TCCC-/TECC-/TVV-Algorithmen entwickelt es weitere Produkte: Fachinformationen, Arbeitshilfen, Taschenkarten, Lehrfilme – ggf. in Abstimmung mit dem Referat für Ausbildung – zu Vorgehensweisen, medizinischen Verfahren, zur Dokumentation und Kommunikation.

[/text_box]

[text_box title=“Ausbildung und Einsatztaktik“ icon=“way“ custom=“/wp-content/themes/parallelus-razor/assets/images/icons/pixeden/way.png“]

TREMA eV unterstützt bei der Planung, Weiterentwicklung und ggf. auch Durchführung von Ausbildungen im Bereich TCCC/ TVV/ TEMS.

Wenn es dazu Fragen im Detail gibt, bitte diese an ausbildung@tremaonline.info senden.
Es wird zeitnah durch einen Verantwortlichen aus dem Trema Referat Ausbildung geantwortet.

[/text_box]

[text_box title=“Weiterentwicklung“ icon=“light“ custom=“/wp-content/themes/parallelus-razor/assets/images/icons/pixeden/light.png“]

Das Referat materielle Weiterentwicklung widmet sich dem Test und der Weiterentwicklung von Materialen für unsere Bedürfnisse. Das können medizinische Produkte oder auch Rettungsgeräte sein. Auch die Entwicklung neuer Prototypen aus Ideen der Praxis, wie z.B. die TREMA Rettungsschlinge gehören dazu.

Auch wollen wir eine Datenbank mit Produkten aufbauen um Eure positiven, wie auch negativen Erfahrungen zu dokumentieren um Recherchemöglichkeiten für Mitglieder und Anwender zu geben und einen entsprechenden Austausch zu Materialien zu fördern.

[/text_box]

[text_box title=“Öffentlichkeitsarbeit“ icon=“blog“ custom=“/wp-content/themes/parallelus-razor/assets/images/icons/pixeden/blog.png“]

Das Referat “Öffentlichkeitsarbeit“ dient als Schnittstelle der TREMA – Europe e.V. nach außen, zwischen Mitgliedern, Presse, Fachgesellschaften, Behörden und anderen Organen, die sich mit der taktischen Medizin befassen. In den Zuständigkeitsbereich fallen ebenfalls tagesaktuelle, externe Kommunikation und Medienkontakte, Kampagnen sowie Publikationen, die nicht speziell im Aufgabenbereich eines anderen Referates liegen (wie z.B. Fachempfehlungen oder Material-Testberichte).

Das Aufgabenfeld ist vielfältig: Von der inhaltlichen Pflege der Homepage, über Pressemitteilungen oder die Durchführung von Pressekonferenzen. Auch referatsübergreifende Aufgaben, wie Entwürfe von Flyern und das Organisieren von externen Veranstaltungen (wenn diese nicht spezifisch in das Referat Ausbildung fallen), sind diesem Referat zugeordnet.
Die Homepage soll „up-to-date“ widerspiegeln, welche Projekte und Aufgaben die TREMA – Europe e.V. aktuell verfolgt oder bereits erfolgreich durchgeführt hat.
Ein regelmäßiger Blick auf www.trema-europe.de ist ein Muss für Mitwirkende und Interessenten an der taktischen Medizin.

Selbstverständlich sind wir auch auf Instagram vertreten. Aktuell arbeitet das Referat an einem Podcast, also folgt uns für regelmäßige Updates!

[/text_box]

[text_box title=“Internationale Zusammenarbeit“ icon=“certificate“ custom=“/wp-content/themes/parallelus-razor/assets/images/icons/pixeden/certificate.png“]

TREMA e.V. lebt von der Vernetzung von Kompetenzen und professionellem, engagiertem Personal auf dem Gebiet der taktischen Medizin. Aus diesem Grund ist es selbstverständlich, dass wir bei unserer Arbeit auch über internationale Grenzen hinwegblicken.

Das Referat für internationale Zusammenarbeit ist daher die Koordinationsstelle für Kontakte, Kooperationen und Aktionen mit internationalen Partnern und die Anlaufstelle für internationale Anfragen.

[/text_box]

[text_box title=“Einsatztaktik“ icon=“certificate“ custom=“/wp-content/themes/parallelus-razor/assets/images/icons/pixeden/certificate.png“]

Das Referat Einsatztaktik beschäftigt sich mit den Vorgehensweisen, die erforderlich sind, um auf das gleichzeitige Vorliegen einer taktischen und einer medizinischen Lage zu reagieren. Es geht also für Polizei und Militär um die bestmögliche Ausgestaltung der Schnittstelle zwischen der notfallmedizinischen Versorgung und dem „eigentlichen Einsatzauftrag“ aber auch um die „Awareness“ für Bedrohungen bei einem Rettungsdiensteinsatz.

Ein Schwerpunkt ist damit die Förderung BOS-übergreifender Kooperation. Das bedeutet Arbeit an gemeinsamen Protokollen und SOPs, Vereinheitlichung oder wechselseitige Kenntnis der Terminologie, Weiterentwicklung von Konzepten zu Zonen oder Phasen der Versorgung mit unterschiedlichen Vorgaben oder Zuständigkeiten.

Die Thematik eines Massenanfalls von Verletzten bzw. MASCAL wird daher auch primär in diesem Referat bearbeitet. Anderen Referaten wird in dieser Thematik zugearbeitet, sei es in Form der Unterstützung von Ausbildungsvorhaben in diesem Gebiet, Erprobung von spezifischen Materialien (wie z.B. Sichtungskarten und Kennzeichnungssystemen) oder Bearbeitung des entsprechenden Abschnittes in den Leitlinien.

Das Referat ist aufgrund seiner Schwerpunkte auch primärer Ansprechpartner für Fragestellungen zur Implementierung medizinischer Versorgung im Bereich der spezialisierten und der Spezialkräfte. [/text_box]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von www.trema-europe.de zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.trema-europe.de.

Schließen